Online-Marketing Fehler Teil3

In diesem Artikel in unserer Folge Schnitzer im Marketing sprechen wir über etwas, worüber viele Leute überhaupt nicht nachdenken. Und doch sind es wahrscheinlich einer der größten Fehler, welche von Internethändlern gemacht werden können. Glauben Sie es oder nicht, wir leben wir nicht in einem Vakuum. Unsere Arbeit, das was wir machen, alles was wir sagen, alle Aspekte um uns. Dies schließt unsere Web Site ein, unsere Werbungen, unsere Forumsteilnahme alles. Deshalb erstaunt es mich immer wieder, wenn jemand eine Seite erstellt, eine Anzeige schaltet, sich an einem Forum beteiligt aber diese eine Sache nicht macht.


Bitten Sie um ein feedbak, eine Reaktion auf Ihre Seite.

Ich meine, denken Sie darüber nach. Sie erstellten eine Web-Seite. Bestimmt mit vielen Problemen, hatten viele Laufereien, mussten vielleicht einen Programmierer einzustellen, einen Graphik Designer und vielleicht sogar einen Suchmaschinen Experten. Glauben Sie nicht das Wenigste, welches Sie machen sollten, nachdem die Seite steht sich einmal umzuhören wie Besuchern Ihre Seite gefällt? Hierbei hilft ein Kontaktformular, oder eine Empfehlungsbox auf Ihrer Seite. Im Dunkeln zu arbeiten, ohne Kenntnis wie Ihre Seite ankommt Ist der beste Weg bald Ihr Internetgeschäft wieder auf zu geben.

Was z.B. wenn Sie eine Anzeige auf Ihrer Seite erstellen. Fragen Sie die Leute nach ihren Meinungen oder bitten Sie an Sie zu schreiben? Setzen Sie eine Tracking Software ein die Ihre Anzeige verfolgt, um zu sehen wann Leute darauf anklicken? Haben Sie irgendeine Idee, was Ihre Anzeigenkampagnen in Hinsicht auf clickthru Raten zu Verkäufen machen?

Ich habe einmal mit einem sehr erfolgreichen Geschäftsmann gesprochen. Ich fragte ihn in einer ungezwungener Konversation, wie er so schnell erfolgreich wurde. Wissen Sie, was er mir mitteilte? Er sagte, dass er viele Fragen an seine Kunden stellte. Er brachte Umfragen heraus, hatte Vorschlagsboxen auf seiner Seite, setzte überall seine Kontakt E-mail. Er sagte mir, Sie werden überrascht sein, was Ihre Kunden Ihnen alles mitteilen werden, WIE Sie Ihr Unternehmen erfolgreich machen können. Es schien so einfach. Die Wahrheit ist, es funktioniert. Das ist, warum der Geschäftsmann nur diese Taktik benutzte. Er bat seine Kunden, ihm mitzuteilen, was sie von seinem neuen Produkt erwarten.

Der Punkt ist, Sie können nicht in einem Vakuum arbeiten. Die Welt um Sie wird auf Ihre Seite reagieren, Ihrem Produkt oder Ihre Persönlichkeit. Wenn Sie diese Reaktionen nicht ernst nehmen und nicht darum Bitten, öffnen Sie den Weg in Ihre eigene potentielle Katastrophe.
Erinnern Sie sich, entweder Sie mögen es oder nicht: der Kunde hat immer Recht. Deshalb, wenn die Mehrheit der Leute an Sie schreibt, und sagt Ihnen, dass Ihre Seite sehr schlecht aussieht, vermuten Sie was? Dann tut Sie es wahrscheinlich. Dann ist es an der Zeit einige Änderungen zu machen.
Hoffentlich werden sie Ihnen sagen, warum die Seite schlecht aussieht, damit Sie wissen, was sich verändern soll. Wenn nicht, fragen Sie nach.

Der einzige Weg, mit Ihrem Unternehmen erfolgreich zu werden ist zu wissen, was Ihre Kunden wollen.

Norbert Scheffler

[ad#seminar1]

About Seminar Coach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*