Mit Weiterbildung gegen den Fachkräftemangel



Deutsche Unternehmen brauchen mehr qualifiziertes Personal

(djd). Fachkräftemangel ist eines der großen Themen der Wirtschaft. Für 60 Prozent der Mittelständler sei es „eher schwer“ und für 14 Prozent sogar „sehr schwer“, qualifizierte Mitarbeiter zu finden, so das Ernst & Young Mittelstandsbarometer 2013. Dem stand im Juni 2013 eine Arbeitslosenquote von 6,6 Prozent gegenüber – das waren in diesem Monat rund 2,86 Millionen als arbeitslos registrierte Menschen. Für sie und für alle, die gern in absehbarer Zeit ihre berufliche Position verbessern möchten, ist Weiterbildung der Königsweg zum Erfolg.

Gerade in technisch orientierten Branchen eröffnen sich fortbildungswilligen Arbeitnehmern oder Arbeitslosen viele Möglichkeiten. Und das häufig in erstaunlich kurzer Zeit. So kann man beispielsweise an den Eckert-Schulen den kürzesten Weg zum staatlich geprüften Techniker einschlagen. Innerhalb von 36 Monaten lässt sich diese Ausbildung auch parallel zur Festanstellung absolvieren. Die Institution bietet an 35 deutschen Standorten individuell anpassbare Bildungs- und Zeitmodelle für zahlreiche Weiterbildungen oder Fernlehrgänge an, zu denen es auf www.eckert-schulen.de mehr Informationen gibt.

Gerade in technisch orientierten Branchen eröffnen sich Fortbildungswilligen viele Möglichkeiten. Foto: djd/Eckert Schulen
Gerade in technisch orientierten Branchen eröffnen sich Fortbildungswilligen viele Möglichkeiten.
Foto: djd/Eckert Schulen

Individuelle Bildungsmodelle

So sind halbtägige Schulbesuche, Abendkurse, Fernlehre oder Blockveranstaltungen möglich. Damit passt sich das Bildungsangebot der aktuellen Lebenssituation an. Auch für die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker kann ein individueller Lehrplan erstellt werden, der sich so organisieren lässt, dass keine Freistellung durch den Arbeitgeber notwendig ist. Darüber hinaus ist das Institut der einzige Fernlehranbieter, der auch Vollzeitschulen betreibt, an denen die Technikerausbildung ebenfalls absolviert werden kann.

360 Grad-Bildungsangebot

„Unter dem Projekttitel „Eckert 360 Grad“ berücksichtigen wir neben der räumlichen und der zeitlichen Dimension auch die organisatorische“, sagt VORNAME NACHNAME, FUNKTION der Dr. Robert Eckert Schulen AG, „die Möglichkeit, ohne Standortbindung oder feste Zeitvorgaben zu studieren und sich seine Lehrpläne, Unterrichtsmaterialien und Prüfungsergebnisse vom Sofa aus herunterladen zu können, erfordert eine neue, verzahntere Organisation.“ Nur mit einer ganzheitlichen Strategie könne sich jeder Schüler sein persönliches Bildungspaket zusammenstellen.

Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker

(djd). Die Ausbildung an den Eckert Schulen wurde nach dem bayerischen Lehrplan konzipiert.
– Mit einem Anteil von 20 Prozent ermöglicht das Institut besonders viele Präsenzstunden.
– Online werden die Teilnehmer durch E-Learning-Angebote unterstützt.
– Da die Einrichtung selbst prüfberechtigt ist, werden Abschlussprüfungen im eigenen Haus nach bayerischen Landesvorgaben durchgeführt.
– Einige Weiterbildungen der Schule können von der Bundesagentur für Arbeit im Rahmen des Bildungsgutscheinverfahrens gefördert werden.


About Seminar Coach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*